Royale Geschichten aus der Schweiz - und aus Obwalden

Dr. Michael van Orsouw, Historiker und Buchautor, präsentiert Anekdoten von gekrönten Häuptern, die die Schweiz besuchten und verknüpft sie mit den Zeitumständen.

Ein königliches Vergnügen

Michael van Orsouw präsentiert «Royale Geschichten aus der Schweiz». Und natürlich auch aus dem Kanton Obwalden. Königinnen und Könige, Kaiserinnen und Kaiser kamen in die Schweiz. Als Feriengäste. Im Exil. Auf Besuch. Für Paraden. Oder um Waffen zu kaufen. Und so weiter.

Der Zuger Historiker und Schriftsteller Dr. Michael van Orsouw hat überaus amüsante, aufschlussreiche, aber auch verblüffende Geschichten zwischen 1777 und 1954 über solche Royals in der Schweiz ausgegraben. Trotz sehr unterschiedlichen Motiven zeigen die Begegnungen und Erlebnisse den eigenartigen Hang der demokratischen Schweiz zu royalem Wirken. Die Stories, die unter anderem im Kanton Obwalden spielen und die man als historischen Boulevard abtun könnte, sind in die Kontexte eingebettet. Auf diese Weise fliesst viel über die Zeitumstände ein, und trotz der Leichtigkeit der Royal-Geschichten erfährt man viel über die grosse Geschichte jener Zeiten.

Michael van Orsouw ist ein schweizweit bekannter Spezialist für gut erzählte Historie, er schreibt regelmässig für die «Neue Zürcher Zeitung» und den «Tages-Anzeiger» über historische Themen, die er stets unterhaltsam und lehrreich zugleich aufzubereiten versteht. Zudem ist er auch als vielfach erprobter Bühnenpoet in kleinen und grossen Theatern in der Schweiz und in Deutschland unterwegs: Er verknüpft bei den Vorträgen viele Fotos mit Erzählungen, Texte mit Filmen, sodass ein sehr kurzweiliger Event zu erwarten ist.

Dienstag, 22. September, 19.30h, Sarnen, Eintritt frei / Kollekte.